Viel Thermik, Starkwindsoaring und Groundhandling bis man satt ist: Castelluccio schenkt einem viel Airtime.

Flugreise: Castelluccio 2020

Lade Karte ...

Datum
Do, 1. Okt. 2020 - Sa, 10. Okt. 2020
Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort
Castelluccio, Umbrien


Programm

2. – 10. Oktober 2020

Die umbrische Hochebene in den Sibillinischen Alpen mit dem einst malerischen, aber durch das grosse Erdbeben im Jahre 2016 stark zerstörte Dörfchen Castelluccio ist ein Flugparadies sondergleichen. Die fast vollständig entwaldete Gegend ist ein riesiger Gleitschirm-Spielplatz und spendet auch im Herbst noch viel Thermik, wenn es an anderen Orten nur noch Abgleiter gibt.

Stundenlanges Thermikfliegen, Starkwindsoaring und Groundhandling: In Castelluccio kannst du dich noch einmal richtig sattfliegen, während die Flugsaison zuhause schon endet. Dank der windexponierten Lage kannst du in der umbrischen Hochebene von Castelluccio zum Meister im Groundhandling werden. Um die Fähigkeiten beim Hochkiten mit dem Gleitschirm zu perfektionieren, sind die Bedingungen während unserer Reise perfekt.

Für die Hin- und Rückreise wird eine Mitfahrgelegenheit (über Nacht) angeboten, individuelle An- und Abreisen sind aber möglich und wahrscheinlich auch komfortabler. Am Ziel richten wir in der schönen Landschaft unser eigenes Camp ein. Wer auf den gewohnten Komfort nicht verzichten möchte, um im Zelt oder Wohnmobil günstiger Flugferien kombiniert mit Pfadi-Feeling zu machen, findet in einem gastfreundlichen Agriturismo Unterschlupf.

Im Preis inbegriffen ist die Mitfahrgelegenheit im Flugschulbus, die Fahrten zu den Startplätzen, die Meteo- und Fluggebietsbriefings sowie das Coaching beim Fliegen und Groundhandeln.

Flugschüler (auch ohne Höhenflugerfahrung) und brevetierte Piloten sind gleichermassen willkommen.


Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.