Lade Karte ...

Datum
ven, 3. Mar. 2017 - dim, 19. Mar. 2017
Zeit: Ganztägig

Veranstaltungsort
Bir-Colony, Himachal Pradesh, Inde


Programm

3. – 19. März 2017

Im indischen Himalaya beginnen die richtigen Berge dort, wo unsere aufhören. Ausgangspunkt für diese Flugreise mit der Möglichkeit zum Biwakfliegen bildet das Dörfchen Bir-Colony. Das nordindische Dörfchen beheimatet drei tibetische Klöster und liegt au 1’600 Meter über Meer. Der nächstgelegene Startplatz Billing liegt auf 2’300 Meter über Meer. Flüge nach Dharamsala, wo der Dalai Lama residiert, sind einfach zu realisieren. Für streckenflugerprobte Piloten liegt auch das weltberühmte Manali in Reichweite.

Ausgangspunkt unserer Reise ist das Dörfchen Bir im Kangra-Tal mit drei grossen tibetischen Klöstern und dem berühmten Startplatz Billing, von wo 1992 ein Weltrekord im Streckenflug (132,5 km) aufgestellt wurde. Trotz den noch kurzen Tagen liegen hetzutage mit modernem Equipment Strecken über 200 km drin. Hier wartet starke Thermik mit Pumpen bis 10 m/s auf dich, Wolkenbasen über der 4’000er-Grenze und Gutes aus der nordindischen und tibetischen Küche.

Aufgrund der Fristen für die Beantragung von Touristenvisas ist der Anmeldeschluss der 17. Februar 2017.

Inbegriffen die 8 bis 9-stündige Taxifahrt vom Flughafen Delhi ins Fluggebiet und retour, die Unterkunft in einem komfortablen Guesthouse, die Bergfahrten mit dem Taxi zum Startplatz, die Meteo-, Start- und Landeplatzbriefings sowie die fliegerische Betreuung.



Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.