In Slowenien Frühjahrsthermik auskurbeln

Der östliche Alpenbogen ist im Frühling ein exzellenter Spielplatz für ausgiebiges Thermik- und Streckenfliegen. Wegen der südlicheren Lage und der Südausrichtung der Berge ist die Schneeschmelze schon weiter fortgeschritten als zuhause und die Startplätze sind früher im Jahr wieder leicht erreichbar. Weil in den hohen Bergen dann aber doch noch recht viel Schnee liegt, sind die Abrisskanten deutlich erkennbar. An guten Tagen muss man nur einmal nach oben kommen und kann dann taktisch delphinierend den Wolken folgen ohne viel zu kreisen.

Zum Gleitschirmfliegen ist es im Sočatal in der Woche nach Ostern eine gute Zeit. Der Luftraum in den slowenischen Fluggebieten ist zu dieser Jahreszeit recht stark frequentiert, so dass man oft im Rudel Strecken fliegt. Das macht das Streckenfliegen einfach und ermöglicht Flüge mit einer hohen Durchschnittsgeschwindigkeit.

Auf unserer Reise nach Slowenien kommen wir an verschiedenen guten Fluggebieten vorbei und wollen diese natürlich nicht links liegen lassen, wenn es passt. Bei den vorherrschenden Südlagen ist man ohne Staubewölkung im Sočatal hervorragend bedient. Wenn der Wind aus Sektor Nord kommt, bieten sich gut erreichbare Ausweichmöglichkeiten an.

Nächste Reise

Datum/ZeitVeranstaltung
Fr, 2. Apr. 2021 - Sa, 10. Apr. 2021
Ganztägig
Thermikflugwoche Österreich/Slowenien 2021
Soča-Tal, Tolmin